Zum Inhalt gehen Zur Navigation gehen
  |  
Ausblick über die Bergstraße Trollstigen in Norwegen Foto: Øyving Heen/fjords.com
Foto: Øyving Heen/fjords.com
Foto: Terje Borud/www.visitnorway.com
Foto: Øyvind Heen/fjords.com
Foto: C.H./Innovation Norway
Foto: CH/Innovation Norway
Foto: C H/Innovation Norway
Foto: Terje Borud/Innovation Norway

Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen

Erleben Sie den UNESCO-geschützten Geirangerfjord und die Bergstraße Trollstigen, zwei dramatische und vielbesuchte Sehenswürdigkeiten in Norwegen.

Lage

Die Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen ist ein 106 Kilometer langer Straßenabschnitt zwischen dem See Langvatnet auf dem Strynefjell und der Sogge-Brücke in Romsdal in Fjord Norwegen.

Die Straße

Die Straße Geiranger - Trollstigen führt durch die beeindrucke westnorwegische Natur, mit schwindelerregenden Aussichten auf fast senkrechte Berghänge, Wasserfälle, tiefe Fjorde und fruchtbare Täler. Schon als der Tourismus noch in seinen Kinderschuhen steckte, besuchten Touristen aus aller Welt Geiranger und Trollstigen.

Die Bergstraße Trollstigen hat eine starke, neunprozentige Steigung und elf Haarnadelkurven. Rund um die Straße ruhen majestätische Berge. Die Namen der Berge wie Kongen (König), Dronningen (Königin) und Bispen (Bischof) unterstreichen ihre Erhabenheit.

Trollstigen ist seit der Eröffnung im Jahr 1936 ein Touristenmagnet. Die Fahrt über die steilen Berghänge von Trollstigfoten nach Stigerøra ist nur durch die Arbeit äußerst fähiger Ingenieure und Straßenarbeiter möglich. Diese haben ihre Spuren auch in Geiranger hinterlassen, wo Ørnevegen, Geirangervegen und die Straße nach Dalsnibba Fahrten zu einzigartigen Aussichtspunkten bieten.

Sehen Sie sich die 360-Grad-Panoramafotos des Trollstigen aus der Vogelperspektive an – intensiver erleben Sie die Naturattraktion nur vor Ort.

Aussichtspunkte entlang der Straße

Entlang der Norwegischen Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen sind sechs Rastplätze mit Panorama-Aussichten eingerichtet:

Seit Jahrhunderten stoppen Reisende bei Flydalsjuvet, um die Aussicht zu genießen. Hier finden Sie einen gut ausgestatteten Rastplatz mit einer Aussichtsplattform mit Blick auf den Geirangerfjord.

Ørnesvingen wird von Reisenden ebenfalls gerne genutzt, um anzuhalten und die Aussicht zu genießen. Die Lage bietet einen grandiosen Blick auf Geiranger und den Geirangerfjord.

Sie finden touristische Einrichtungen auch bei der Anlegestelle der Fähre bei Linge. Hier gibt es eine Fährverbindung nach Eidsdal.

Gudbrandsjuvet hat eine Aussichtsplattform, eine Brücke über die Schlucht Gudbrandsjuvet, kommerzielle und sanitäre Einrichtungen sowie einen neuen Parkplatz.

Das Juvet Landschaftshotel unterscheidet sich von anderen Design-Hotels und hebt die umliegende Natur hervor, während die eigene Architektur im Hintergrund bleibt.

Trollstigplatået bietet zwei Aussichtspunkte mit beeindruckenden Blicken über die Bergstraße Trollstigen.

Sehenswürdigkeiten

Der steilste Abschnitt der Straße heißt Ørnevegen (die Adlerstraße) und führt auf den Berghang von Geiranger nach Eidsdal auf der Straße fv. 63. Die Straße windet sich durch elf Haarnadelkurven vom Geirangerfjord bis zum höchsten Punkt, 620 Meter über dem Meeresspiegel. Bei Ornesvingen können Sie das fantastische Panorama über Geiranger, den Geirangerfjord, den Wasserfall „De syv sostrene“ (die „Sieben Schwestern") und die Bergalm Knivsflå genießen.

Flydalsjuvet und Dalsnibba gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region. Entdecken Sie die Ruhe, die Natur und die frische Luft in Kombination mit atemberaubenden Blicken von diesen beiden berühmten Aussichtspunkten.

Das Norwegische Fjordzentrum bietet einen einzigartigen und lehrreichen Einblick in die Geschichte, das Volk und die faszinierende Landschaft der Region Geiranger.

Kurze Spaziergänge zu den beiden Aussichtspunkten mit tollen Aussichten über Trollstigen, das Tal Isterdalen, die umliegenden Berge und Wasserfälle, sowie Andalsnes beim Romsdalsfjord. Dies ist ein „Muss“ für alle Besucher in Trollstigen.

Gudbrandsjuvet ist ein imposantes System aus Wasserbecken am Rande einer fünf Meter weiten und 20 Meter tiefen Schlucht. Laut einer alten Sage sprang ein Mann namens Gudbrand mit einer entführten Braut über die Schlucht.

Das Tal Romsdalen mit dem Rauma-Fluss und den Romsdal-Alpen ist ebenso einen Besuch wert. Mit 1000 Meters ist Trollveggen Europas höchste senkrechte, überhängende Felswand. Auf der anderen Seite des Tals thront das Romsdalshorn mit einer Höhe von 1.550 Metern.

Aktivitäten

Nehmen Sie an eine Bootsfahrt auf dem Fjord teil und entdecken Sie Fjord und Wasserfälle wie Brudesløret (der Brautschleier) und De syv søstrene  (die Sieben Schwestern) aus nächster Nähe. Es stehen mehrere Sightseeing-Touren zur Auswahl: Sie können die Fähre zwischen Geiranger und Hellesylt nehmen, die längere Fährfahrt zwischen Geiranger und Valldal, die eineinhalbstündige Sightseeing-Tour an Bord der M/S Geirangerfjord Sightseeing oder die Geiranger & Norwegen en miniature machen.

Sightseeing-Touren mit offenen RIB-Booten auf dem Geirangerfjord bietet FjordGuiding.

Wandern Sie, um die Fjordlandschaft zu entdecken – ein Muss für jeden Besucher der Region. Wählen Sie zwischen kurzen, einfachen Spaziergängen und Gipfelwanderungen mit faszinierenden Aussichten. Es gibt eine Vielzahl an Wanderwegen, die alle gekennzeichnet sind. Gute Karten stehen zur Verfügung. Weitere Informationen über das Wandern in der Region Geirangerfjord und Trollstigen.

Wenn Sie die wunderschöne Natur der Region Geirangerfjord genießen wollen, fahren Sie zur Westerås Farm (vier Kilometer vom Zentrum Geirangers). Von hier beginnen einfache Wege zu den Aussichtspunkten und zu dem prächtigen Wasserfall Storseterfossen, hinter dem man sogar vorbeigehen kann.

Der alte Kløvstien-Pfad bei Trollstigen war seit Jahrhunderten eine wichtige Verbindung zwischen Romsdalen und Sunnmøre, bis die Bergstraße Trollstigen 1936 eröffnet wurde. Die zweistündige Wanderung auf den Kløvstien-Pfad beginnt im dichten Wald, bevor sich weite Blicke auf das faszinierende Gebiet ergeben, mit eindrucksvoller Aussicht auf die Berge und den Wasserfall Stigfossen. Einige Abschnitte sind steil, aber gut gesichert. Dennoch ist diese Wanderung für kleine Kinder nicht geeignet.

Bei einer Kajakfahrt auf dem Geirangerfjord kommen Sie der Natur ganz nahe. Kajakverleih gibt es in mehreren Dörfern entlang dem Geirangerfjord. In Geiranger können Sie an einer geführten Tour mit Coastal Odyssey teilnehmen.
 
Die Region bietet ausgezeichnete Angelgewässer. Vom Angeln in den Fjorden und in einfach erreichbaren Flüssen und Seen im Tiefland, bis zu mehrtägigen Wanderungen in den Bergen mit einer Angel in Ihrem Rucksack. Erfahren Sie mehr über das Angeln im Geirangerfjord und das Angeln in der Region Romsdalsfjord.

Fühlen Sie den Adrenalinkick in Ihrem Körper bei einer Raftingtour im Fluss Valldøla nahe dem Dorf Valldal.

Als eines der ersten Ökotourismus-Unternehmen Norwegens bietet Romsdal Aktiv Kanutrips auf dem Fluss Istra in der Region Trollstigen.

Übernachtung

Genießen Sie einen Aufenthalt im familiengeführten Hotel Union Geiranger, das auf dem Hügel gleich über dem Zentrum von Geiranger liegt. Von dem Hotel haben Sie eine fantastische Aussicht auf den Fjord und die Berge.

Vom Utsikten Hotel & Restaurant haben Sie eine wunderbare Aussicht auf den Geirangerfjord.

Im Jahr 2010 hat das Juvet Landschaftshotel den Norwegischen Tourismuspreis (Reiselivsprisen) gewonnen. Bei einem Aufenthalt im Juvet können Sie fast die Gischt des Flusses Valldøla im Gesicht spüren.

Im Tal Isterdalen - unterhalb von Trollstigen - finden Sie Trollstigen Camping & Gjestegård.

Das Trollstigen Resort liegt am Ende des Tals Isterdalen, zwischen Åndalsnes und Trollstigen. Hütten stehen zur Verfügung, Zelte und Wohnmobile sind willkommen.

Kulinarische Entdeckungsreise

Bei Herdalssetra können Sie Ziegenkäse und Ziegenmilch-Karamellen probieren, die auf traditionelle Art und Weise produziert werden.

Machen Sie einen kleinen Umweg von Eidsdal nach Nordal und kehren Sie in das traditionelle Restaurant Petrines Gjestegiveri ein. Das alte Haus stammt aus dem Jahr 1916. Das Restaurant wurde 2006 zum „Besten Restaurant entlang des Weges“ ausgezeichnet.

Wenn Sie aus einheimischen Beeren produzierte Marmelade und Limonade probieren wollen, halten Sie bei Norsk Bærindustri in Valldal.

Das Restaurant im Trollstigen Camping & Gjestegård serviert Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zudem gibt es einen Picknick-Bereich mit Grillplätzen.

Fakten

  • Straße: Fv. 63 zwischen dem See Langvatnet bei Strynefjell und der Sogge-Brücke in Romsdal.
  • Länge: 106 Kilometer
  • Fähren müssen auf dem Streckenabschnitt zwischen Eidsdal und Linge benutzt werden.
  • Einzelne Abschnitte der Norwegischen Landschaftsroute Geiranger – Trollstigen sind im Winter geschlossen. The Abschnitt zwischen Langevatnet und Geiranger ist normalerweise ab November geschlossen und ab May wieder geöffnet. Die Bergstraße Trollstigen ist normalerweise Oktober bis Ende April geschlossen. Die Öffnungszeiten hängen von den Schneeverhältnissen in den Bergen ab.
  • Einschränkungen bei Bussen: Auf der Route nach Trollstigen liegt die maximal erlaubte Länge von Bussen bei 12,4 Metern.

Anreise

Die Straße zwischen dem See Langvatnet und Geiranger sowie die Bergstraße Trollstigen sind im Winter geschlossen.

Distanzen von Bergen, Oslo und Trondheim:

  • Vom Süden (Oslo) über Valderesflya (im Sommer) und Strynefjell
    Distanz: 435 Kilometer (ungefähr 7 Stunden und 30 Minuten)
  • Vom Süden (Oslo) über Gudbrundsdalen und Strynefjell
    Distanz: 445 Kilometer (ungefähr 7 Stunden und 30 Minuten)
  • Vom Süden (Oslo) über Gudbrandsdalen und Romsdalen
    Distanz: 470 Kilometer (ungefähr 8 Stunden)
  • Vom Westen (Bergen) über Førde und Stryn
    Distanz: 315 Kilometer (ungefähr 5 Stunden und 30 Minuten)
  • Vom Westen (Bergen) über Voss, Lærdal und Stryn
    Distanz: 390 Kilometer (ungefähr 7 Stunden)
  • Vom Norden (Trondheim) über Nordmøre und Molde
    Distanz: 270 Kilometer (ungefähr 5 Stunden und 30 Minuten)
  • Vom Norden (Trondheim) über Dovrefjell und Romsdalen
    Distanz: 348 Kilometer (ungefähr 6 Stunden)

Weitere Informationen

Buchen Sie jetzt Unterkunft und Transport

Bestpreisgarantie von BookNorway. 

  • Cottages und Ferienhäuser 
    Wählen Sie aus 2.500 Cottages und Ferienhäusern.
  • Hotels 
    Suchen Sie Hotels in 600 norwegischen Urlaubszielen.
  • Flüge 
    Vergleichen Sie alle Flüge nach und innerhalb Norwegens.
  • Fähren 
    Finden Sie die besten Fährverbindungen und Kreuzfahrten.
  • Autovermietung 
    Suchen Sie Mietwagen und vergleichen Sie Preise in über 100 Destinationen.
 
Werbung
Werbung
Zuletzt aktualisiert:  18. Februar 2015
Aussicht auf den Geirangerfjord von Flydalsjuvet, Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic Life
Aussicht auf den Geirangerfjord von Flydalsjuvet, Norwegen
Die Schlucht Gudbrandsjuvet in Valldal, Norwegen - Foto: Willy Haraldsen
Die Schlucht Gudbrandsjuvet in Valldal, Norwegen
Das Juvet Landschaftshotel neben der Schlucht Gudbrandsjuvet, Norwegen - Foto: Jan Olav Jensen
Das Juvet Landschaftshotel neben der Schlucht Gudbrandsjuvet, Norwegen
Die „Sieben Schwestern“-Wasserfälle beim Geirangerfjord, Norwegen - Foto: Per Eide/Innovation Norway
Die „Sieben Schwestern“-Wasserfälle beim Geirangerfjord, Norwegen
Kajakfahren auf dem Geirangerfjord, Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic life/Innovation Norway
Kajakfahren auf dem Geirangerfjord, Norwegen
Der Berg Bispen über Trollstigen, Norwegen - Foto: Øyvind Heen/Fjords.com
Der Berg Bispen über Trollstigen, Norwegen
Schließen
Diesen Artikel einbetten

Diesen Code in Ihren Blog/Ihre Internetseite kopieren

Vorschau

Ausblick über die Bergstraße Trollstigen in Norwegen - Foto: Øyvind Heen/fjords.com

Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen

Erleben Sie den UNESCO-geschützten Geirangerfjord und die Bergstraße Trollstigen, zwei dramatische und vielbesuchte Sehenswürdigkeiten in Norwegen.

Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen

Quelle: Visitnorway

Verwandte Artikel

Ausflugstipps für Ålesund und Sunnmøre

Von Ålesund aus können Sie den Geirangerfjord, den Hjørundfjord und die Küstenlandschaft mit ihren Inseln und Naturschönheiten bestens erkunden.

Ålesund und Sunnmøre in einer Woche

Mit vielen Höhepunkten der Region Ålesund, etwa Geiranger und die Sunnmøre Alpen, ist diese Tour mit oder ohne Auto faszinierend. Vor allem im Sommer.

Wandern in der Region Geirangerfjord und Trollstigen

Verbringen Sie einen Wanderurlaub in der spektakulärsten Region Fjordnorwegens – rund um den berühmten Geirangerfjord.

Norwegische Landschaftsroute Helgelandsküste

Entdecken Sie das Kulturerbe von Nordnorwegen und die vielen Naturwunder, vom majestätischen Gletscher Svartisen bis zu den Vega-Inseln.

Zum Thema Møre og Romsdal

Wissenswertes über Ålesund und Sunnmøre

Ålesund ist mit 40.000 Einwohnern die größte Stadt der Region Sunnmøre, die für ihre Fischerei, Schiffsbautechnik und Möbelproduktion bekannt ist.

Touristinformationen in Ålesund und Sunnmøre

Die Touristinformation von Ålesund liegt zentral am Skateflukaia. Weitere Informationsbüros liegt in den Kernregion in ganz Sunnmøre.
Karte von
Norwegen

Verwandte Videos

Zum Thema

Tourvorschläge

Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen

Norwegische Landschaftsrouten

Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen Norwegische Landschaftsroute Geiranger - Trollstigen
ANZEIGEN
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
Werbung
Werbung
Werbung