Zum Inhalt gehen Zur Navigation gehen
Radfahren auf den Lofoten, Norwegen - Foto: Frithjof Fure/Innovation Norway
  |  
Radfahren auf den Lofoten, Norwegen Foto: Frithjof Fure/Innovation Norway

Fahrradrouten

In vielen Teilen Norwegens sind Fahrradrouten ausgeschildert. Wählen Sie einfach eine der von uns empfohlenen Strecken.

Bei Bike Norway, in Touristenbüros oder in Buchhandlungen, die an den Fahrradstrecken liegen, können Sie spezielle Radkarten kaufen.

Die in Norwegen ausgeschilderten Fahrradrouten führen Sie über Straßen und Wege, auf denen kaum oder gar keine Autos verkehren. Die an den Strecken gelegenen Übernachtungsbetriebe sind perfekt auf radelnde Gäste eingestellt. Fahrräder können übrigens zumeist auch vor Ort gemietet werden.

Erleben Sie mit Fjord Tours den Rallarvegen

Vom "Dach Norwegens" direkt hinunter an den Fjord: Der Rallarvegen zählt aus gutem Grund zu den landschaftlich reizvollsten Radstrecken des Landes. Die Tour ist ein wahres Erlebnis! Die ungeteerte Straße über die baumlosen Höhen der Hardangervidda wurde vor 100 Jahren zum Transport von Material für den Bau der Bergenbahn angelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Rallarvegen.

Der Nordsee-Radweg

Der Nordsee-Radweg führt Sie entlang der Küste durch verschiedene Städte Südnorwegens. Das Gelände ist flach mit wenig Gefälle, außer auf der Strecke zwischen Flekkefjord und Ogna. Wenig bis kein Verkehr. Sowohl Schotter- als auch Asphaltbelag. Mountainbikes sind hier nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Nordsee-Radweg.

Die Lofoten-Inseln und die Vestfjord-Route

Bodø-Kjerringøy-Steigen-Hamarøy-Lofoten-Værøy.
Im Großen und Ganzen folgt diese Strecke der Küste am Polarkreis und führt nur selten bergauf. Manche Teile der Strecke sind Schotterwege. In Raftsund und Steigen sind die Straßen nur wenig befahren. Auf der E10 auf den Lofoten hingegen herrscht vor allem im Juli dichter Autoverkehr. Für diese Tour benötigen Sie kein Mountainbike.

Kristiansand und Südnorwegen

Die Strecke von Kristiansand nach Bykli ist relativ flach und eignet sich daher ausgezeichnet zum Radfahren. Um nach Bykle zu gelangen, müssen Sie von Bykli aus steile Hügel erklimmen. Einmal angekommen können Sie hier auf 700 bis 800 Metern über dem Meeresspiegel in bergigem Gelände fahren. Bei Sæsvatn erreicht diese Route mit 917 Metern ihren Höhepunkt. Mehr Information unter Kristiansand und Südnorwegen.

Voss-Bergen

Die Strecke zwischen Voss und Bergen ist sehr ruhig. Die wenig befahrenen Straßen fädeln sich durch majestätische Berge und vorbei an klarem, strahlend blauem Wasser der Fjorde. Norwegens nationale Radroute Nr. 4, die Sie durch Eksingedalen führt, ist einfach einzigartig. Unter Voss-Bergen finden Sie hierzu mehr Informationen.

Auch Smøla, Rauland und Sandnes heißen Radfahrer willkommen. Die oben beschriebenen Routen sollen nur einen kleinen Einblick ins Fahrradland Norwegen geben. Auf der Internetseite von Bike Norway können Sie sich über zahlreiche weitere Angebote informieren.

Werbung
Werbung
Zuletzt aktualisiert:  27. Dezember 2012
Radfahren in Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic Life AS/Innovation Norway
Radfahren in Norwegen
Radfahren in Flåm, Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic Life/Fjord Norway
Radfahren in Flåm, Norwegen

Interesse:  Bergradtouren

Schließen
Diesen Artikel einbetten

Diesen Code in Ihren Blog/Ihre Internetseite kopieren

Vorschau

Radfahren auf den Lofoten, Norwegen - Foto: Frithjof Fure/Innovation Norway

Fahrradrouten

In vielen Teilen Norwegens sind Fahrradrouten ausgeschildert. Wählen Sie einfach eine der von uns empfohlenen Strecken.

Fahrradrouten

Quelle: Visitnorway

Verwandte Artikel

Radfahren in Norwegen

Fahren Sie auf einer einsamen Insel in der Mitternachtssonne oder einem Pfad vom Gipfel zum Fjord. Probieren Sie auch eine rasante Downhill-Fahrt.

Downhill-Fahren in Norwegen

Höchstgeschwindigkeiten und Top-Kurse. Probieren Sie die aufregendsten Downhill-Gebiete Norwegens - führend ist die Weltcup-Arena in Hafjell.

Mountainbiking in Norwegen

Bringen Sie Ihr Mountainbike nach Norwegen und beginnen Sie das Abenteuer. Fahren Sie über Schotterpisten, Ackerwege und in das Hochgebirge.

Radfahren auf Straßen in Norwegen

Bei geringem Verkehr und wenig Lärm finden Sie malerische Routen auf Norwegens Straßen ganz einfach. Genießen Sie sichere und angenehme Radtouren.

Gesponsert

WERBEPARTNER

Hemsedal und Golsfjellet

Das Bergparadies zwischen Oslo und Bergen ermöglicht spannende Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Angeln und vieles mehr.
Karte von
Norwegen

Verwandte Videos

Zum Thema

Bergradtouren

ANZEIGEN
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
Werbung
Werbung
Werbung