Zum Inhalt gehen Zur Navigation gehen
Vinjerock Festival in Jotunheimen, Norwegen - Foto: Hans Græsli/Vinjerock
  |  
Vinjerock Festival in Jotunheimen, Norwegen Foto: Hans Græsli/Vinjerock

Festivals in beliebten Wandergebieten

Planen Sie Ihren Urlaub und kombinieren Sie Wanderungen mit einem coolen Festival während Ihres Aufenthalts in Norwegen.

Mai

Hardanger Musikfestival
Ullensvang, Juni. Erwähnen Sie den Namen "Hardanger" und fragen Sie die Norweger, was ihnen dazu einfällt. Die Chancen stehen gut, dass die Worte "Obstbäume" (die Region ist berühmt für riesige Obstplantagen) und "Hardingfele" fallen. Letzteres ist ein 8-saitiges Musikinstrument, ähnlich der Geige. Es wird in der norwegischen Volksmusik oft eingesetzt. Erleben Sie beides auf einem Besuch des Hardanger Musikfestivals in Ullensvang, wo die berühmte Geige gespielt wird und die Apfel-und Kirschbäume blühen, die den Fjord jedes Frühjahr in die Farben Rosa und Weiß tauchen.

Norwegischer Nationalfeiertag
Landesweit, 17. Mai. Nach der über 400 Jahre währenden Herrschaft der Dänen bekam Norwegen im Jahre 1814 eine eigene Verfassung und trat mit Schweden in eine lose Vereinigung, die bis 1905 andauerte. Norwegens Tag der Verfassung wird bis heute mit Paraden und Festen im ganzen Land gefeiert. Bunte Umzüge von Kindern mit ihren Fahnen, Flaggen und Bannern prägen das Straßenbild, während die Menschen überall die Tracht (Bunad) tragen und jubeln. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten findet in der Hauptstadt Oslo statt, wo riesige Prozessionen auf die Karl Johans Gate (Oslos Hauptstraße) führen, an deren Ende die königliche Familie vom Palastbalkon winkt. Erfahren Sie mehr über Norwegens Nationalfeiertag.

Norwegisches Literaturfestival
Lillehammer, Mai. Das größte Literaturfestival in den nordischen Ländern legt den Schwerpunkt auf die norwegische zeitgenössische Literatur und die Interaktion zwischen Literatur und Gesellschaft. Mit Bestseller-Autoren aus der ganzen Welt zog das Festival in Lillehammer im vergangenen Jahr 543 Autoren und Künstler aus 20 Ländern sowie über 36.000 Besucher an. Seminare, Schreibkurse, Diskussionen, Vorführungen, Ausstellungen, Treffen mit Autoren und vieles mehr. Erfahren Sie mehr über das Norwegische Literaturfestival.

Juni

Wikingerfestival
Karmøy, Juni. Das Festival in der Küstenkommune Karmøy erweckt die Geschichte und Kultur der Wikinger zum Leben. Auf halbem Weg zwischen Bergen und Stavanger ist es das größte Wikingerfestival in diesem Teil Norwegens. In einer rekonstruierten Wikingersiedlung um einen großen Marktplatz bietet das Festival Bogenschießen, Workshops, Wikingermusik, Wikingerkunst und Handwerk, Wikingeressen, Geschichten, Sport und vieles mehr.

Mitternachtssonnen-Marathon
Tromsø, Juni. Der weltweit nördlichste Marathon zieht jedes Jahr Läufer aus über 50 Nationen an, die in der Nacht konkurrieren, aber Tageslicht genießen - mit freundlicher Genehmigung der Mitternachtssonne, die in diesem Teil des arktischen Norwegens von Mitte Mai bis Mitte Juli nicht untergeht. Der Marathon selbst ist das wichtigste Ereignis, aber es gibt auch einen Halbmarathon, einen 10-Kilometer-Lauf, ein 4,2-Kilometer-Spaßrennen und ein Kinderrennen, an dem die ganze Familie teilnehmen kann. Bitte beachten Sie, dass die Vorregistrierung notwendig ist.

Kunstfestival in Nordnorwegen
Harstad, Juni. Das Festival wurde erstmals 1965 gefeiert und ist das größte Kulturereignis der Region. Durch Musik, Theater, Tanz, Ausstellungen sowie Veranstaltungen für Kinder spiegelt es die vielen Gesichter des arktischen Norwegens und die kulturellen Beziehungen mit der Außenwelt wider. Ein erstklassiges russisches Orchester, moderner Tanz aus China und heiße Weltmusik stehen auf dem diesjährigen Programm, das 25 norwegische Produktionen und Künstler aus 22 Ländern bietet. Neue Künstler aus dem Norden, wie Moddi, Máddji und Tonje Unstad, treten ebenfalls auf.

Ekstremsportveko
Voss, Juni-Juli. Der internationale Extremsportwettkampf zieht Hunderte von nationalen und internationalen Top-Athleten sowie treue Fans an. Zu den vertretenen Sportarten gehören Fallschirmspringen, Rafting, Kajakfahren, Paragliding, Hängegleiten, Klettern, Basejumping und Mountainbiking. Konzerte finden über die Dauer des ganzen Festivals statt. Erfahren Sie mehr über das Ekstremsportveko.

Juli

Førde Internationales Volksmusikfestival
Førde, Juli. Dies ist Skandinaviens wichtigstes Festival für Volks- und Weltmusik sowie für traditionelle akustische Musik. Das Programm umfasst Konzerte, aber auch Workshops, Ausstellungen, Veranstaltungen für Kinder, Tanzabende und vieles mehr.

Træna Festival
Træna, Juli. Ein einzigartiges Musikfestival auf der Insel Træna, 33 nautische Meilen vor der Helgelandsküste in Nordnorwegen. Besucher kommen mit dem Boot und campen auf der Insel Træna, da andere Unterkünfte nur beschränkt zur Verfügung stehen. Die wilde Natur bietet einen atemberaubenden Hintergrund für die Konzerte (größtenteils kleine lokale Bands). Diese Kulisse macht das Fehlen großer Stars vergessen – vor allem am späten Abend, wenn die Mitternachtssonne dem Festival einen magischen Glanz verleiht.

Vinjerock
Jotunheimen, Juli. Vinjerock findet hoch oben in den Bergen Jotunheimens statt und bietet Aktivitäten wie geführte Wanderungen, Klettern, Angeln und Kajak-Kurse. Auf Konzerten spielen einheimische Talente und etablierte Künstler (die Dum Dum Boys und Kaizers Orchestra traten im Jahr 2012 auf).

Riddu Riddu Festival
Kåfjord, Juli. Das Sami-Festival in Nordnorwegen setzt auf ein umfangreiches Programm mit Musik, Film und Kunst aus der ganzen Welt: mehr als 200 Künstler und 3.000 Besucher pro Jahr. Es gibt viele Aktivitäten für Kinder. Riddu Riddu ist eine Plattform für indigene und nicht-indigene Besucher und feierte 2011 den 20. Geburtstag.

Vikingrock
Gudvangen, Juli (jedes zweite Jahr). Die Wikinger und ihr Vermächtnis sind ein wichtiger Teil des norwegischen Kulturerbes. Das Open-Air-Festival Vikingrock ist daher zu Recht auf dieser Liste und feiert Musik, die von den Wikingern inspiriert wurde. Der Nærøyfjord ist der weltweit schmalste Fjord und die passende Kulisse für das Festival. Die Musik ist eine Mischung verschiedener Genres, von Volksmusik bis Black Metal. Wikingerverkleidung ist – manche hören das gerne – nicht verpflichtend.

Molde Internationales Jazzfestival
Molde, Juli. 1961 gegründet, ist es das größte Jazzfestival in Norwegen und Europas ältestes. Es wird Jazz aus allen Ecken der Welt gespielt. Zu den Musikern gehören große Namen wie Herbie Hancock und Jamie Cullum, sowie einige aufstrebende einheimische Talente. 100 Konzerte, viele gratis.

Das Norwegische Bergfestival
Åndalsnes, Juli. Das Festival in Åndalsnes in Romsdalen ist das Sommerfest für alle Berg- und Outdoor-Fans. Das Norwegische Bergfestival (Norsk Fjellfestival) bringt Menschen mit einem gemeinsamen Interesse an den Bergen und der Natur zusammen. Das abwechslungsreiche Programm beinhaltet Extremsport, Klettern, Wandern, Familienaktivitäten, kulturelle Abende, Jugendlager, Segeltörns, Kurse und Tage auf dem Bergbauernhof.

August

Peer Gynt-Festival
Vinstra, Juli-August. Benannt nach dem berühmten Charakter Ibsens, bietet das Fest rund 30 Veranstaltungen an 15 verschiedenen Orten in und um Vinstra im Tal Gudbrandsdalen. Das Festival bringt Ibsens Werk einem größeren Publikum näher. Zu den Veranstaltungen gehören Theatervorstellungen, Konzerte, Ausstellungen, literarische Lesungen, Stand-up-Comedy (von Profis und Amateuren) und Wanderungen in der Wildnis. Vieles davon findet im Freien statt, mit der norwegischen Landschaft als geeignete Kulisse für Ibsens Werk.

Norseman
Hardangerfjord zum Gaustatoppen, August. Der weltweit nördlichste Triathlon auf lange Distanzen führt die Teilnehmer durch einige der eindrucksvollsten Landschaften Norwegens. Zum Start wird im Hardangerfjord geschwommen, das Ende liegt an der Spitze des Gaustatoppen, des höchsten Berges Südnorwegens, 1.850 Meter über dem Meeresspiegel – Norseman ist nichts für schwache Nerven. Norseman fand zum ersten Mal 2003 statt, mit 21 Athleten am Start. Seitdem hat die Veranstaltung an Popularität gewonnen. Aufgrund der Logistik ist das Rennen auf 240 Teilnehmer beschränkt, etwa die Hälfte davon sind Ausländer. Der Frauenanteil liegt bei rund 15 Prozent. Nicht alle Teilnehmer schaffen es bis auf den Gipfel, sondern nur die ersten 160 – die anderen müssen das Rennen auf der Hochebene beenden.

Kristin Lavransdatter-Spiele
Sel, Tal Gudbrandsdalen, August. Kristin Lavransdatter, ein Klassiker der norwegischen Literatur, ist eine Sammlung von drei historischen Romanen von der bekannten Autorin Sigrid Undset (1882-1949), für die sie 1928 den Literaturnobelpreis erhielt. Die Handlung der Trilogie findet im 14. Jahrhundert statt und ist vom katholischen Glauben Sigrid Undsets charakterisiert, zu dem sie wenige Jahre nach der Veröffentlichung konvertierte. Die Kristin Lavransdatter-Spiele dramatisieren die Romane und werden jeden Sommer im Mittelalterzentrum Jørundgard bei Sel Gudbrandsdalen veranstaltet.

Notodden Blues Festival
Notodden, August. Im Jahr 1988 erstmals veranstaltet, zieht das Notodden Blues Festival in der Telemark nun weit über 20.000 Besucher pro Jahr an und ist das größte Festival dieser Art in Skandinavien. Viele Blues-Größen spielten hier in den vergangenen zwei Jahrzehnten, darunter Jeff Healey, Solomon Bruke, Joe Bonamassa, Beth Hart, Gary Moore, Jack Bruce, Robin Trower, Ray Davies, Buddy Guy und John Mayall. ZZ Top war der Top Act im Jahr 2012. Workshops und Jugendseminare sind ebenfalls Teil des Programms.

Norwegisches Wanderfestival
Nordmøre, August. Die Region Nordmøre bietet fantastische und abwechslungsreiche Landschaften innerhalb kurzer Distanzen – vom Gebirgsmassiv Trollheimen bis zum offenen Meer und weiter entfernten Gebirgslandschaften. Jeden August ist das Norwegische Wanderfestival ein nationaler und internationaler Ort für nachhaltige Begegnungen zwischen Mensch, Natur und Kultur. Freuen Sie sich auf ein Wochenende voller Wanderabenteuer für Erwachsene und Kinder, alte Hasen und Neulinge, mit einem starken Fokus auf Natur, Kultur und Gesundheit.

September

Das Bergfilm-Festival
Jotunheimen, September. Das Bergfilm-Festival (Fjellfilmfestivalen) bei Gjendesheim ist das größte Festival dieser Art in Norwegen und bietet eine breite Palette von Filmen – von Dokumentar-, Natur- und Spielfilmen bis zu Kurzfilmen, Extremsport-Filmen und Fernsehserien. Das Programm wird abgerundet durch inspirierende Vorträge von Abenteurern und Outdoor-Enthusiasten aus der ganzen Welt. Im Jahr 2012 wurde das Festival nach Gjendesheim verlegt, nachdem es in den letzten zehn Jahren in Turtagrø stattfand.

Oktober

Døla Jazz
Lillehammer, Oktober. Ein kleines, entspanntes Musikfestival, das im kleinen, intimen Format seit über 30 Jahren einheimische Jazzmusiker und Fans anlockt. Das Festival ist auch eine Plattform für junge skandinavische Künstler, die vor einem größeren Publikum auftreten können. Es gibt Konzerte im Laufe des ganzen Tages sowie mehrere kostenlose Veranstaltungen. Verschiedene Veranstaltungsorte.

November

Rakfisk Festival
Fagernes, November. Ein Festival, das dieser typisch norwegischen Spezialität gewidmet ist. Rakfisk ist ein in Salzwasser eingelegter Fisch. Forelle, manchmal auch Saibling, wird gesalzen und in Salzlake für zwei bis drei Monate fermentiert. Der Geschmack ist eigen, aber die 500 Tonnen, dies jedes Jahr in Norwegen verzehrt werden, sprechen für eine große Fanbasis. Fagernes in Valdres, Ostnorwegen, ist der Geburtsort des Rakfisk. Das Festival zieht jedes Jahr Tausende von Fans an.

Werbung
Werbung
Zuletzt aktualisiert:  13. Juni 2014
Das Hardanger Musikfestival in Fjord Norwegen - Foto: johnbour.com
Das Hardanger Musikfestival in Fjord Norwegen
Norwegens Nationalfeiertag in Oslo - Foto: Nancy Bundt/Innovation Norway
Norwegens Nationalfeiertag in Oslo
Vikingrock in Gudvangen, Fjord Norwegen - Foto: Leif Arne Furevik
Vikingrock in Gudvangen, Fjord Norwegen
Norseman Extrem-Triathlon, Norwegen - Foto: Glenn Arvesen
Norseman Extrem-Triathlon, Norwegen

Interesse:  Festivals

Schließen
Diesen Artikel einbetten

Diesen Code in Ihren Blog/Ihre Internetseite kopieren

Vorschau

Vinjerock Festival in Jotunheimen, Norwegen - Foto: Hans Græsli/Vinjerock

Festivals in beliebten Wandergebieten

Planen Sie Ihren Urlaub und kombinieren Sie Wanderungen mit einem coolen Festival während Ihres Aufenthalts in Norwegen.

Festivals in beliebten Wandergebieten

Quelle: Visitnorway

Verwandte Artikel

Sommerfestivals und Veranstaltungen in Norwegen

In Norwegen ist im Sommer viel los. Besuchen Sie einige Festivals und Veranstaltungen, die jedes Jahr im Juni, Juli und August stattfinden.

Winterfestivals und Events in Norwegen

Auch in der Winterzeit feiern die Norweger gerne – machen Sie mit und besuchen Sie Festivals und Events in den Monaten Dezember, Januar und Februar.

Herbstfestivals und Events in Norwegen

Fahren Sie diesen Herbst nach Norwegen und besuchen Sie eines der vielen Festivals und Events, die dort von September bis November stattfinden.

Frühlingsfestivals in Norwegen

Im norwegischen Frühling erwacht das Land. Werfen Sie einen Blick auf Veranstaltungen und Events in den Monaten März, April und Mai.
Karte von
Norwegen

Empfohlene Videos

Zum Thema

Festivals

ANZEIGEN
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
Werbung
Werbung
Werbung