Zum Inhalt gehen Zur Navigation gehen
Der Førdefjord in Sunnfjord, Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norway
  |  
Der Førdefjord in Sunnfjord, Norwegen Foto: Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norway

Sehenswürdigkeiten in Sunnfjord

Sunnfjord garantiert kontrastreiches Reisen – zwischen Fjorden, Wasserfällen und Flüssen, die sich durch eine reiche Kulturlandschaft winden.

Der Gletscher Josteldalsbreen

Der Jostedalsbreen ist der größte Gletscher auf dem europäischen Festland. Er ist einhundert Kilometer lang und seine zahlreichen Seitenarme erstrecken sich bin in die Täler der Regionen Sunnfjord, Nordfjord und Sogn. Etwa eine Autostunde von Førde entfernt liegt in Fjærland das Norwegische Gletschermuseum. Auf der Anreise kann man den eindrucksvollen Gletscher Bøyabreen aus nächster Nähe betrachten. Von der E39 in Kjøsnesfjorden in Jølster haben Sie Blick auf den Gletscher Jostedalsbreen, während man von Stardalen aus an geführten Gletschertouren auf dem Haugabreen teilnehmen kann.

Fosseheimen – das Land der Wasserfälle

Fosseheimen liegt in Sunnfjord und ist die Heimat von insgesamt 50 großen und kleineren Wasserfällen entlang der drei Flüsse Jølstra, Gaula und Naustdal. Der unter Naturschutz stehende Fluss Gaular ist das Herzstück von Fosseheimen. 20 Kilometer Wanderwege führen an seinen Ufern entlang. Die spektakuläre Aussichtsbrücke über den Wasserfall Likholefossen liegt in der Mitte des Tals. Der mit Abstand beliebteste Wanderweg der Region ist der Fossestien, der Wasserfall-Pfad. Die Straße über den Berg Gaularfjell (fv. 13) erhielt 2012 den Status einer Norwegischen Landschaftsroute mit dem Thema "Von Sognefjorden nach Fosseheimen".

Vier der Wasserfälle sind als Hauptattraktionen der Region ausgeschildert: Likholefossen, Vallestadfossen, Eikjelandsfossen und Huldefossen. Ein Natur- und Kulturpfad, der Mostien, führt vom Sunnfjord Museum bis zum Wasserfall Huldefossen. Auch die Kapelle von Hestad sowie Norwegens älteste Lachstreppen am Wasserfall Osfossen in Bygstad lohnen einen Besuch.

Jølster

Die Gemeinde Jølster ist reich an Geschichte, Kunst und Kultur und war zur Wikingerzeit Häuptlingssitz. Norwegens zweitmächtigster Mann nach dem König, Baron Audun Hugleikson, errichtete hier ein steinernes Schloss. Durch den Maler Nikolai Astrup wurde Jølster als eine der schönsten ländlich geprägten Gemeinden Fjord Norwegens bekannt. In Astrups Wohnhaus können Sie sehen, wie der Künstler lebte und arbeitete. Und Sie können nachvollziehen, warum die Landschaft und ihre Menschen ihn so sehr inspiriert haben. Die Frauen von Jølster sind zudem bekannt für Webkunst, Wandteppiche und traditionelle Trachten. Der See Jølstra ist berühmt für seine großen Forellenbestände. In der Ferne durchziehen blauweiße Gletscherarme grüne, bewaldete Hügellandschaften.

Museen und Galerien

Sunnfjord bietet Kunst, Kultur und Geschichte im Überfluss. Das Sunnfjord Museum ist das wichtigste Museum der Region. Neben der hohen Qualität seiner künstlerisch-historischen Ausstellungen ist das Museum auch für seine idyllische Lage in herrlicher Umgebung bekannt. Führungen durch die originalgetreu restaurierten Gebäude, die teils aus dem frühen 16. Jahrhundert stammen, enthüllen faszinierende Geschichten.

Auf dem Hof Astruptunet lebte der Maler und Graphiker Nikolai Astrup (1880-1928) die letzten 14 Jahre seines Lebens. Heute ist Astruptunet eine Galerie und ein Museum. Hier finden Sie zahlreiche Gemälde, Graphiken, Skizzen und Holzdrucke Astrups sowie wechselnde Sommerausstellungen zu verschiedensten Themen.

Das Jølstra Museum ist ein kleiner, privater Natur- und Kulturpark mit bis zu 400 Jahre alten Gebäuden, Tausenden antiken Haushaltsgegenständen, Ornamenten, einer Kunstgalerie und einem Angelcenter – nur 20 Kilometer von Førde entfernt.

Das Luftkampfmuseum (Luftkampmuseet) in Naustdal erinnert an den so genannten Schwarzen Freitag im Jahr 1945, als der größte Luftangriff in Norwegen während des Zweiten Weltkriegs über dem Førdefjord im inneren Sunnfjord geführt wurde.

Die Fjorde

In Sunnfjord liegen zwei malerische Fjorde. Der Førdefjord schlängelt sich von Førde bis hinaus zur Insel Svanøy, der Perle Sunnfjords nahe Florø, Norwegens westlichster Stadt. Im dramatischen und beeindruckenden Heilfjellgebirge, das man vom Førdefjord aus sehen kann, liegt der Gletscher Trollfonna.

Der Fluss Gaular mündet beim Hof Osengård in den Dalsfjord. Die Geschichte des Hofes geht auf die Wikingerzeit zurück, etwa auf das Jahr 850 n. Chr. Der enge Dalsfjord erstreckt sich von Osen in Bygstad bis hinaus nach Askvoll im Westen. An den Ufern liegen die Siedlung Dale, Heimat des Autors Jacob Sande, sowie der spektakuläre Wasserfall Laukelandfossen. Per Fähre von Askvoll erreicht man Norwegens westlichste Inseln Vær und Bulandet, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Buchen Sie jetzt Unterkunft und Transport

Bestpreisgarantie von BookNorway. 

  • Cottages und Ferienhäuser 
    Wählen Sie aus 2.500 Cottages und Ferienhäusern.
  • Hotels 
    Suchen Sie Hotels in 600 norwegischen Urlaubszielen.
  • Flüge 
    Vergleichen Sie alle Flüge nach und innerhalb Norwegens.
  • Fähren 
    Finden Sie die besten Fährverbindungen und Kreuzfahrten.
  • Autovermietung 
    Suchen Sie Mietwagen und vergleichen Sie Preise in über 100 Destinationen.
Werbung
Werbung
Zuletzt aktualisiert:  25. April 2014
Huldefossen-Wasserfall in Mo, in der Nähe von Førde, Norwegen - Foto: Bopicture.de
Huldefossen-Wasserfall in Mo, in der Nähe von Førde, Norwegen
Das Sunnfjord Museum in Førde, Norwegen - Foto: Helge Aspevik
Das Sunnfjord Museum in Førde, Norwegen

Interesse:  Naturattraktionen, Museen & Galerien

Schließen
Diesen Artikel einbetten

Diesen Code in Ihren Blog/Ihre Internetseite kopieren

Vorschau

Der Førdefjord in Sunnfjord, Norwegen - Foto: Terje Rakke/Nordic Life AS/Fjord Norway

Sehenswürdigkeiten in Sunnfjord

Sunnfjord garantiert kontrastreiches Reisen – zwischen Fjorden, Wasserfällen und Flüssen, die sich durch eine reiche Kulturlandschaft winden.

Sehenswürdigkeiten in Sunnfjord

Quelle: Visitnorway

Über Sunnfjord

Sunnfjord

Sunnfjord mit seinen Fjorden und unzähligen Wasserfällen liegt auf halbem Weg zwischen Bergen und Ålesund in Fjord Norwegen.

Touristinformationen in Sunnfjord

Diese Touristinformationen in der Region Sunnfjord helfen Ihnen gerne weiter, damit Sie das Beste aus Ihrem Urlaub herausholen.

Wissenswertes über Sunnfjord

Sunnfjord liegt in Fjord Norwegen, auf halber Strecke zwischen Bergen und Ålesund. Die Region ist bekannt für spektakuläre Fjorde und Wasserfälle.

Verwandte Videos

Zum Thema

Naturattraktionen

Museen & Galerien

Sehenswürdigkeiten in Sunnfjord Sehenswürdigkeiten in Sunnfjord
ANZEIGEN
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
Werbung
Werbung
Werbung