Zum Inhalt gehen Zur Navigation gehen
Blick vom Berg Storehesten, 1,209 Meter über dem Meeresspiegel, in Bygstad/Gaular, Norwegen - Foto: Creo-x AS
  |  
Blick vom Berg Storehesten, 1,209 Meter über dem Meeresspiegel, in Bygstad/Gaular, Norwegen Foto: Creo-x AS

Wissenswertes über Sunnfjord

Sunnfjord liegt in Fjord Norwegen, auf halber Strecke zwischen Bergen und Ålesund. Die Region ist bekannt für spektakuläre Fjorde und Wasserfälle.

Sunnfjord unterscheidet sich deutlich von den umliegenden Gemeinden im Bezirk Sogn og Fjordane. Nur wenig bekannte Fjordarme, eine sanftere Landschaft sowie mächtige, kontrastreiche Wasserläufe mit einer Fülle an Wasserfällen prägen das Bild und waren entscheidend dafür, wo die Menschen ihre Siedlungen errichteten. Kurze Entfernungen zwischen den Attraktionen und zahlreiche Möglichkeiten für Abstecher zum Gletscher im Osten und den Fjorden und Inseln im Westen machen die Regionen zu einem abwechslungsreichen Reiseziel.

Insgesamt leben in den Gemeinden Førde, Naustdal, Gaular und Jølster 20.500 Einwohner auf einer Fläche von 2.210 Quadratkilometer. Førde ist die zentrale Stadt der Region.

Geschichte

Bis zum Ende der 1960er Jahre haben die meisten Menschen hier von der Landwirtschaft gelebt. Der Fjord war der Hauptverkehrsweg der Region. 1965 wurde Førde zum Zentrum für die Entwicklung der Region ernannt. Seit 1970 hat sich die Region vor allem in den Bereichen Schifffahrt, Kultur, Gesundheitswesen, Verkehr, Kommunikation und Handel stark weiterentwickelt. Alle Wege führten nach Førde – und das tun sie noch immer: Heute versorgt Førde die gesamte ländliche Umgebung und ihre 45.000 Einwohner. Jedes Jahr zieht das Internationale Folk Music Festival in Førde Musiker und Publikum aus aller Welt an den Førdefjord. Die Stadt Førde liegt zentral im Bezirk Sogn og Fjordane. Der Name Førde stammt vom altnordischen Wort „firdi“, das auf die Lage „ganz im Inneren des Fjords“ hindeutet. 

Klima

Die Wetterbedingungen können zwischen dem Inneren der Region und den an der Küste liegenden Bezirken Sunnfjords stark variieren. Die äußeren und zentralen Regionen verzeichnen große Niederschlagsmengen, durchschnittlich 1.500 bis 3.000 mm pro Jahr, manchmal sogar noch mehr. Die größten Niederschlagsmengen fallen meist 20 bis 30 Kilometer von der Küste entfernt. Die hügelige Landschaft verursacht eine sehr unregelmäßige Verteilung. Die Durchschnittstemperaturen in den Gebieten am Inneren des Fjords und in den angrenzenden Tälern liegen bei -3 bis -6 Grad Celsius im Januar, dem kältesten Monat des Jahres. Im Juli, dem wärmsten Monat des Jahres, erreichen die Durchschnittswerte 16 Grad Celsius.

Geographie

Sunnfjord umfasst das Gebiet entlang der kürzeren Fjordarme (Førdefjord, Dalsfjord etc.), die sich zwischen Sognefjord und Nordfjord in die Landschaft schneiden. Sunnfjord erstreckt sich im Osten bis hinauf zum Hauptgrat des Geltschers Jostedalsbreen.

Werbung
Werbung
Zuletzt aktualisiert:  20. Mai 2013
Das Dorf Vevring, entlang des Førdefjord. Naustdal in Norwegen - Foto: Gunnar Vassbotn
Das Dorf Vevring, entlang des Førdefjord. Naustdal in Norwegen
Baden im Hestad Fjord, Norwegen - Foto: Terje Rakke/ Nordic Life/ Fjord Norway
Baden im Hestad Fjord, Norwegen
Schließen
Diesen Artikel einbetten

Diesen Code in Ihren Blog/Ihre Internetseite kopieren

Vorschau

Blick vom Berg Storehesten, 1,209 Meter über dem Meeresspiegel, in Bygstad/Gaular, Norwegen - Foto: Creo-x AS

Wissenswertes über Sunnfjord

Sunnfjord liegt in Fjord Norwegen, auf halber Strecke zwischen Bergen und Ålesund. Die Region ist bekannt für spektakuläre Fjorde und Wasserfälle.

Wissenswertes über Sunnfjord

Quelle: Visitnorway

Über Sunnfjord

Sunnfjord

Sunnfjord mit seinen Fjorden und unzähligen Wasserfällen liegt auf halbem Weg zwischen Bergen und Ålesund in Fjord Norwegen.

Touristinformationen in Sunnfjord

Diese Touristinformationen in der Region Sunnfjord helfen Ihnen gerne weiter, damit Sie das Beste aus Ihrem Urlaub herausholen.

Empfohlene Videos

ANZEIGEN
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
  • Werbung
Werbung
Werbung
Werbung